KraftQuelle Kitzbühel
 

aus aktuellem Analss - Skype/Zoom/Telefonberatungen - Termine telefonisch unter 0664-9251922

aus aktuellem Analss - Skype/Zoom/Telefonberatungen - Termine telefonisch unter 0664-9251922

Vital- & Mikronährstoffberatung

Eine gesunde & ausgewogene Ernährung sollte in unserem Leben eine wichtige Rolle spielen, damit der Organismus mit ausreichend Vital- und Mikronährstoffen wie Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen versorgt wird. 

Wie ein geschwächter Baum nicht mehr in der Lage ist, sich von weiteren Belastungen abzugrenzen, kann auch ein Organismus im Mangel den Herausforderungen der heutigen Zeit nicht mehr standhalten. 

Die Stoffwechselprozesse in unserem Körper sind komplexe biochemische Reaktionsabläufe, die auf ausreichende Menge von Mikronährstoffen angewiesen sind, um optimal funktionieren zu können.

 

Mikronährstoffe übernehmen wesentliche Funktionen

Mikronährstoffe beschäftigen sich immer mit der Ursache des Problems und sind darum bemüht das biochemische Gleichgewicht wieder herzustellen  - Medikamente beschäftigen sich mit den Symptomen!

mögliche Vital- und Mikronährstoffräuber:

  • einseitige Ernährung / falsche Lagerung der Lebensmittel / falsche   Zubereitung 
  • Genussmittel (Alkohol, Rauchen)
  • Darmbeschwerden
  • Umweltgifte
  • Krankheiten
  • Pille / Spirale / Antidepressiva / Cholesterinsenker /Blutdrucksenker / Magenschutz (Wechselwirkungen bei Medikamenteneinnahme)
  • erhöhter Bedarf: im Alter, SChwangerschaft, Stillzeit, Wachstum, Stress, Fieber....

erste Anzeichen eines Mikronährstoffmangels:

  • ständig krank sein
  • keine Stresstoleranz
  • Schlafstörungen
  • gereizt sein

weitere Faktoren können zum Mangel führen:

  • Stress 
  • Bewegungsmangel
  • e-Smog Belastungen
  • kein natürliches Licht
  • Fast Food und Fertigprodukte
  • Schwermetallbelastungen
  • ausgelaugte Böden
  • Extremsport
  • Schlafmangel

Ich brauche Mikronährstoffe um mit den Belastungen des Lebens zurecht zu kommen! 

Vitamine

Vitamine sind essentielle (lebensnotwendige) organische Stoffe, die vom menschlichen Organismus nicht oder nur unzureichend selbst gebildet werden können. Daher ist es notwendig darauf zu achten, dass sie in ausreichender Menge mit der Nahrung aufgenommen werden. Vitamine sind keine Energielieferanten sondern Kofaktoren für viele enzymatische Reaktionen in regulierenden Stoffwechselprozessen.

fettlösliche Vitamine:

Vit A, D, E, K

wasserlösliche Vitamine:

Vit C, B-Komplex

Mineralstoffe

Mineralstoffe sind essentielle (lebensnotwendige) anorganische Stoffe des Organismus. Es gibt Mengenelemente wie Calcium, Magnesium, Kalium und Natrium (die dem Organismus in höheren Konzentrationen vorliegen) und Spurenelemente wie Kupfer, Zink, Chrom, Eisen, Selen (in niedrigen Konzentrationen vorliegend)

Mineralstoffe sind Baustoffe, Kofaktoren für enzymatische Reaktionen, dienen der Aufrechterhaltung des Zellmembranpotentials, Regulation des Wasser- und Elektrolythaushaltes, sind für die Mineralisierung der Knochen und Zähne verantwortlich und regulieren den intrazellulären pH-Wert Spurenelemente sind vorallem Bestandteile von Enzymen und Hormonen. 

 Fettsäuren

Essentielle mehrfach, ungesättigte Fettsäuren können im Körper nicht ausreichend gebildet werden. 

Omega-3-Fettsäuren:

EPA (Eicosapentaensäure) und DHA (Docosahexaensäure) sowie Alpha Linolensäure (Rapsöl, Leinöl) haben in der Vorsorge und Therapie von vielen Zivilisationserkrankungen einen hohen Stellenwert. Sie sind stark entzündungshemmend.

Der heutige Ernährungsstil verschiebt das gesunde Verhältnis der Ω3 FS zu Ω6 FS - beide sind wesentliche Bausteine biologischer Zellmembranen und wichtig für sämtliche Stoffwechselprozesse in unserem Organismus. (z.B. Zellmembranen, Herz-Kreislauf-System, Fettstoffwechsel, Blutdruck, Hirnstoffwechsel/Neurotransmitterfunktion, embryonale Entwicklung)

Omega-6-Fettsäuren:

Auch diese Form der gesättigten Fettsäuren ist wichtig für unseren Organismus. Sonnenblumenöl und Distelöl sind gute Quellen für Ω-6 Fettsäuren. Die Menge machts aus! 

Wichtig ist eine ausgewogenen Omega-3 zu Omega-6 Ratio! 

Gamma Linolensäure (auch eine Ω-6 Fettsäure) Borretschöl und Nachtkerzenöl wirken stark entzündungshemmend, Arachidonsäure (tierische Produkte) hingegen, sind entzündungsfördernd. 

Aminosäuren

Sind elementare Bausteine aller Proteine. Aus Ihnen können ca. 100 000 verschiedene, körpereigene eiweißstrukturen gebaut werden. Sie sind quasi die Ziegelsteine, aus denen alles weitere entsteht. Aminosäuren sind am Aufbau der Haut, an Struktur- undTransportproteinen, am Aufbau von Enzymen, Immunglobulinen, Interferonen, Hormonen und Neurotransmittern beteiligt. 

 

sekundäre Pflanzenstoffe 

Carotinoide, Flavonoide, Isoflavone, OPC bioaktive Substanzen mit protektivem Potenzial 

 

 

 

 

Zurück

 
Partner & Freunde